TSV 1930 Urspringen
TSV 1930 Urspringen

 

Spielberichte finden sie weiter unten auf dieser Seite !!!

09.09.17 17:30  TSV Rottendorf JFG Grünsfelder Tal 1:3
      Jamaal, P. Wiesner, Y. Hörning  
16.09.17 16:30 JFG Grünsfelder Tal JFG Schwanberg 3:1
    Y. Hörning 2,Jamaal    
23.09.17 16:00  FSV Holzkirchh./Neubrunn JFG Grünsfelder Tal 3:2
      Jamaal, P. Wiesner  
30.09.17 16:00 JFG Grünsfelder Tal JFG Maindreieck Süd abges.
07.10.17 15:30 JFG Würzburg Nord JFG Grünsfelder Tal 5:2
      P. Wiesner, Y. Hörning  
14.10.17 15:30 JFG Grünsfelder Tal FG Marktbreit/Martinsheim 2:0
    Y. Hörning, P. Wiesner    
21.10.17 15:30 JFG Grünsfelder Tal ASV Rimpar  
28.10.17 16:00 JFG Spessarttor JFG Grünsfelder Tal  
04.11.17 14:30 JFG Grünsfelder Tal FV Karlstadt  
11.11.17 14:30 TUS Frammersbach JFG Grünsfelder Tal  
18.11.17 14:30 JFG Grünsfelder Tal SV Bütthard  
25.11.17 14:30 JFG Grünsfelder Tal TSV Rottendorf  

JFG Grünsfelder Tal – FG Marktbreit-Martinsheim 2:1 (0:0).

Nach zwei verlorenen Spielen hatten sich die JFG vorgenommen, gerade vor heimischem Publikum einen Dreier einzufahren. Nach unspektakulärer Anfangsphase entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Die beste hatte Florian Göbel mit einem herrlichen Distanzschuss, den der Keeper der Gäste jedoch hervorragend parierte. Direkt nach dem Seitenwechsel nahmen die Hausherren das Geschehen in die Hand und legten durch Yannik Hörning und Patrick Wiesner die verdiente 2:0-Führung vor. Der verwandelte Elfmeter in der letzten Minute war für die Gäste nur noch Ergebniskosmetik. Tore: 1:0 Yannik Hörning (56.), 2:0 Patrick Wiesner (66.), 2:1 Tim Höpfner (89., Foulelfmeter).

Quelle: Main - Post
 

 

JFG Würzburg Nord - JFG Grünsfelder Tal 5:2 (3:2)

Während sich die Gäste zu Beginn teilsnoch im Tiefschlaf befanden, legten die Hausherren bereits in der vierten Minute das 1:0 vor. Doch die Gäste wachten auf, nahmen das Heft in die Hand und schafften den Ausgleich. In der Folge ließ die JFG Grünsfelder Tal jedoch etliche hochkarätige Möglichkeiten ungenutzt. Die Heimelf dagegen verwertete ihre Chancen konsequent zur 3:1 Führung. Erst kurz vor der Pause kamen die Gäste durch einen sehenswerten Heber von Patrik Wiesnerauf 2:3 heran. Obwohl Grünsfelder tal auch im zweiten Durchgang über weite Strecken die Partie bestimmte und am Ende noch einmal alles nach vorne warf, wollte kein Treffer gelingen. Würzburg Nord dagegen baute seine Führung mit zwei Kontertreffern aus, wobei der Sieg am Ende etwas zu hoch ausfiel.

Quelle: Main-Post

 

FSV Holzkirchhausen/Neubrunn – JFG Grünsfelder Tal 3:2 (3:2).

Mit einem glücklichen 3:2-Erfolg setzte sich Holzkirchhausen/Neubrunn im Spitzenspiel gegen die JFG Grünsfelder Tal durch. Beide Teams lieferten eine nur mäßige Vorstellung ab. Während sich die Gäste noch im Tiefschlaf befanden, markierte Jann Beuschlein bereits in der fünften Minute das 1:0. Patrick Wiesner glich zwar wenig später aus, doch nutzten die Hausherren die Schlafmützigkeit der Gäste zur erneuten Führung. Auch hier antwortete die JFG prompt, als nämlich Jamaal Hasan Abdillahi ein Solo zum 2:2 abschloss. Nachdem Nicolas Kempf kurz vor der Pause das 3:2 für den FSV erzielt hatte, ließen die Gastgeber kurz nach Wiederanpfiff zwei hochkarätige Möglichkeiten ungenutzt, so dass es bei der knappen Führung blieb. Am Ende wurde es aber noch einmal eng für die Heimelf, denn die JFG nahm in der letzten halben Stunde das Geschehen in die Hand und drängte mit aller Macht auf den Ausgleich, der jedoch nicht gelang. Tore: 1:0 Jann Beuschlein (5.), 1:1 Patrick Wiesner (13.), 2:1 Michael Volk (22.), 2:2 Jamaal Hasan Abdillahi (26.), 3:2 Nicolas Kempf (40.).
Quelle: Main-Post

 

Trainer: Fabian Leist, Michael Pietsch, Marcel Scholz,Klaus Eckert (TSV Urspringen)

                   

Spielort: Urspringen

 

Trainingszeiten: Mo. und Do. ab 18:30 Uhr in Urspringen

 

 

 

 

 

 

 

JFG Spessarttor JFG MSP Grünsfelder Tal 0:2
  J. Leibold, N. Henig  
JFG MSP Grünsfelder Tal TSV Rottendorf 4:0
J. Leibold 2, T. Hochbein, Y. Hörning    
JFG MSP Grünsfelder Tal TSG Estenfeld 7:1
J. Kriebs 3, Y. Hörning 2, T. Leder, M. Nätscher    
SSV Kitzingen JFG MSP Grünsfelder Tal 5:0
JFG MSP Grünsfelder Tal SG Dettelbach und Ortsteile 5:0
Y. Hörning 3,J. Kriebs,Hofmann    
FG Marktbreit/Martinsheim JFG MSP Grünsfelder Tal 2:0
JFG MSP Grünsfelder Tal JFG Welzbachtal 5:1
3 J. Leibold, L. Leibold, T. Leder    
ASV Rimpar JFG MSP Grünsfelder Tal 6:0
JFG MSP Grünsfelder Tal JFG Schwanberg 1:5
Julian Kriebs    
JFG Maindreieck Süd JFG MSP Grünsfelder Tal 0:3
  3x Jonas Leibold  
JFG MSP Grünsfelder Tal JFG Spessarttor 0:4
JFG MSP Grünsfelder Tal JFG Main-Spessart Süd 0:3
TSV Rottendorf JFG MSP Grünsfelder Tal 4:0
TSG Estenfeld JFG MSP Grünsfelder Tal 2:9
  J. Leibold 3, J. Kriebs, L. Leibold, J. Kriebs, M. Wolf, Y. Hörning, Tim (The Rock) Ehrenfels  
JFG MSP Grünsfelder Tal SSV Kitzingen 2:4
Jonas Leibold 2    
Dettelbach und Ortsteile JFG MSP Grünsfelder Tal 2:9
  L. Leibold, Y. Hörning, J. Leibold  je 3  
JFG MSP Grünsfelder Tal FG Marktbreit/Martinsheim 4:0
J. Leibold 2, Y. Hörning,Eigentor    
JFG Welzbachtal JFG MSP Grünsfelder Tal 3:1
  Max Nätscher  
JFG MSP Grünsfelder Tal ASV Rimpar 1:2
Yannik Hörning    
JFG Schwanberg JFG MSP Grünsfelder Tal 2:3
  L. Leibold,Y. Hörning,N. Ehehalt  
JFG MSP Grünsfelder Tal JFG Maindreieck Süd 3:4
Y. Hörning 2, N. Ehehalt    

JFG Main-Spessart Süd

JFG MSP Grünsfelder Tal 3:3
  L. Leibold, J. Kriebs, Y. Hörning  
     

 

JFG Maindreieck Süd - JFG MSP Grünsfelder Tal 0:3 (0:1)

Obwohl die JFG Grünsfelder Tal gleich drei Stammspieler verletzungsbedingt ersetzen musste,lieferte sie ihre bislang beste Saisonleistung ab und siegte verdient, Nach zunächst ausgeglichenem Spielverlauf mit eingen Chancen auf beiden Seiten startete Jonas Leibold kurz vor der Pause einen Angriff durch die Mitte und schloß diesen mit dem 0:1 ab.

Mit der Führung im Rücken gaben die Gäste nach dem Seitenwechsel den Ton an. Jeweils nach glänzender Vorarbeit von Yannick Hörning baute Jonas Leibold den Vorsprung der Gäste auf 3:0 aus. Am Ende überzeugten die Gäste durch eine geschlossene Mannschaftsleistung,wobei die beiden Stürmer Leibold und Hörning herausragten.

Tore: 0:1,0:2,0:3 Jona Leibold (41.,70.,90.).

Quelle: Main-Post

 

 

JFG Grünsfelder Tal – JFG Main-Spessart Süd 0:3 (0:2).

 Klare Angelegenheit für die JFG Main-Spessart Süd. „Wir sind zu keiner Zeit ins Spiel gekommen“, fasste Klaus Eckert, Trainer der Gastgeber, nach der Niederlage auf dem Duttenbrunner Sportplatz zusammen. Die Gäste gaben von Beginn an den Ton an und legten bereits frühzeitig das 2:0 vor. Auch in der Folge überzeugte Main-Spessart Süd durch Kampfgeist und sehenswerte Kombinationen. Lediglich die mangelhafte Chancenverwertung verhinderte ein deutlicheres Ergebnis. Die Gastgeber dagegen hatten erst gegen Ende der Partie ihre erste nennenswerte Möglichkeit zu verbuchen.

Tore: 0:1 Servan Adil (5.), 0:2 Sasha Scheurich (9.), 0:3 Marius Reinstein (67.).

Quelle: Main-Post

 

 

TSV Rottendorf – JFG Grünsfelder Tal 4:0 (1:0).

Mit dem förmlich letzten Aufgebot war JFG-Trainer Klaus Eckert zum Tabellenzweiten nach Rottendorf gereist. In der ersten Hälfte konnten die Gäste das Geschehen, das kaum Höhepunkte bot, noch ausgeglichen gestalten. Durch einen unnötigen Foulelfmeter geriet die JFG in Rückstand, die ihrerseits zwei gute Möglichkeiten durch Yannik Hörning und Leon Leibold ungenutzt ließen. Mit seinem Treffer zum 2:0 kurz nach der Pause sorgte Niklas Paatz bereits für die Vorentscheidung und baute den Vorsprung der Gastgeber durch seinen Hattrick auf 4:0 aus.

Tore: 1:0 Jonas Mahler (19., Foulelfmeter), 2:0, 3:0, 4:0 Niklas Paatz (55., 77., 88.).

Quelle: Main-Post

 

 

TSG Estenfeld – JFG Grünsfelder Tal 2:9 (1:4).

Keine Mühe hatte die JFG Grünsfelder Tal beim Vorletzten TSG Estenfeld. Die Gäste fanden sich schnell auf dem eigentlich ungewohnten Kunstrasenplatz zurecht und lagen bereits Mitte der ersten Halbzeit durch die beiden Treffer von Jonas Leibold und Julian Kriebs vorne. Nachdem die technisch durchaus versierten Platzherren jedoch wenig später den Anschluss erzielt hatten, kamen sie kurzzeitig besser ins Spiel. Doch bereits vor der Pause sorgte die JFG Grünsfelder Tal mit dem 4:1 bereits für die Vorentscheidung. Am Ende hätte der Erfolg der Gäste sogar zweistellig ausfallen können.

Tore: 0:1 Jonas Leibold (16.), 0:2 Julian Kriebs (21.), 1:2 Jakob Pietschmann (24.), 1:3 J. Leibold (41.), 1:4 Yannik Hörning (43.), 1:5 Leon Leibold (49.), 1:6 J. Leibold (57., Foulelfmeter), 1:7 Marco Wolf (68.), 1:8 Justin Kriebs (72., Foulelfmeter), 1:9 Tim Ehrenfels (74.), 2:9 Samim Raufi (83.).

Quelle: Main - Post

 

JFG Grünsfelder Tal – SSV Kitzingen 2:4 (1:3).

Tabellenführer Kitzingen siegte zwar verdient, doch hielt Grünsfelder Tal über weite Strecken gut dagegen. So erwischte der SSV zwar den besseren Start und legte prompt das 0:1 durch den gefährlichen Vincent Held vor, doch mit zunehmender Dauer gestalteten die Einheimischen die Partie ausgeglichen. Nachdem Jonas Leibold das verdiente 1:1 markiert hatte, gingen die Gäste durch zwei Konter erneut in Führung. Wiederum Jonas Leibold brachte die JFG aber noch einmal heran, die in der verbleibenden Spielzeit ihre Chance witterte, doch noch einen Punkt zu retten. Nach einem sehenswerten Angriff machte Kitzingen den Sack jedoch endgültig zu.

Tore: 0:1 Vincent Held (8.), 1:1 Jonas Leibold (31.), 1:2, 1:3 Alexander Schmidbauer (33., 35.), 2:3 Jonas Leibold (79.), 2:4 V. Held (84.).

Quelle: Main-Post

 

Dettelbach u. Ortsteile – JFG Grünsfelder Tal 1:9 (0:5).

Mit einem auch in der Höhe verdienten Sieg verabschiedete sich die JFG vom punktlosen Schlusslicht. „Dettelbach war erschreckend schwach“, urteilte Gäste-Trainer Klaus Eckert. So mussten seine Jungs nicht einmal die beste Leistung zeigen, um den 9:1-Kantersieg einzufahren. Die Treffer der Gäste teilten sich die Zwillingsbrüder Jonas und Leon Leibold sowie Yannik Hörning gerecht auf.

Tore: 0:1 Jonas Leibold (9.), 0:2 Leon Leibold (24.), 0:3 Yannik Hörning (37.), 0:4 J. Leibold (40.), 0:5 Hörning (45.), 0:6, 0:7 L. Leibold (51., 57.), 0:8 J. Leibold (63.), 0:9 Hörning (70.), 1:9 Fredrik Fuchs (79.).

Quelle: Main-Post

 

JFG Grünsfelder Tal – FG Marktbreit-Martinsheim 4:0 (1:0).

„Man hat gemerkt, dass wir in der Klasse angekommen sind“, erklärte Klaus Eckert, Trainer des Neulings Grünsfelder Tal, nach dem verdienten Erfolg zufrieden. So lieferte sein Team gegen Marktbreit-Martinsheim die bislang beste Saisonleistung ab, wenn auch der Erfolg etwas zu deutlich ausfiel. Nach ausgeglichener erster Halbzeit ohne nennenswerte Möglichkeiten lenkte ein Gäste-Spieler das Leder kurz vor der Pause zum 1:0 ins eigene Tor. Nachdem Eckert im zweiten Durchgang den zuvor verletzten Jonas Leibold eingewechselt hatte, sorgten die Hausherren für mächtig Wirbel in der Offensive. Gemeinsam mit Yannik Hörning baute Jonas Leibold die Führung der JFG aus.

Tore: 1:0 Daniel Mertins (44., Eigentor), 2:0 Jonas Leibold (60., Foulelfmeter), 3:0 Yannik Hörning (76.), 4:0 Jonas Leibold (79.).

Quelle: Main-Post

 

 

JFG Welzbachtal – JFG Grünsfelder Tal 3:1 (0:0).

Mit einem letztendlich gerechten 3:1-Erfolg setzte sich BOL-Absteiger Welzbachtal gegen Aufsteiger Grünsfelder Tal durch. Dabei hielten die Gäste gerade in der ersten Hälfte sehr gut dagegen. Beide Teams erspielten sich mehrere Möglichkeiten, wobei die Chancen die klareren Möglichkeiten zu verbuchen hatten. Doch erst nach dem Seitenwechsel platzte bei Welzbachtal der Knoten – und Philipp Feineis sowie Nicolas Gerhard sorgten mit ihren Treffern für die 2:0-Führung. Die Gäste gaben sich aber keineswegs geschlagen, sondern kamen bereits wenig später durch den kurz zuvor eingewechselten Max Nätscher auf 1:2 heran und hatten sogar die Chance zum Ausgleich. Fünf Minuten vor Schluss brachte Kevin Weidemeier den Sieg der Platzherren aber endgültig in trockene Tücher.

Tore: 1:0 Philipp Feineis (62.), 2:0 Nicolas Gerhard (72.), 2:1 Max Nätscher (75.), 3:1 Kevin Weidemeier (85.).

 

Quelle: Main-Post

 

JFG Grünsfelder Tal – ASV Rimpar 1:2 (1:0)

 Unglückliche Niederlage für die JFG Grünsfelder Tal, die im ersten Durchgang die Partie bereits für sich hätte entscheiden können. Trotz zahlreicher Chancen reichte es für die tonangebenden Hausherren jedoch nur zur 1:0-Pausenführung durch Yannik Hörning. Nachdem die Heimelf kurz nach der Pause zwei hochkarätige Möglichkeiten ausgelassen hatte, bestrafte Rimpar dies prompt und drehte den Spieß binnen kurzer Zeit zur 2:1-Führung um. Die JFG, bei der drei Stammspieler verletzungsbedingt fehlten, mühte sich bis zum Schluss, hatte aber nichts mehr zuzulegen.

Tore: 1:0 Yannik Hörning (23.), 1:1 Jannik Frost (58.), 1:2 Tim Johannes (65.).

 

Quelle: Main-Post

 

 

JFG Schwanberg - JFG Grünsfelder Tal 2:3 (2:1)

Erster und äußerst glücklicher Saisonsieg für Grünsfelder Tal.

Die bislang schlechteste Leistung der Runde lieferten die Gäste um ihren überragenden Akteur, Leon Leibold ab.

Drei Chancen genügten dem Aufsteiger, um am Ende mit drei Punkten nach Hause zu fahren.

Schwanberg agierte zwar drückend überlegen, war aber trotz etlicher hochkarätiger Möglichkeiten nur zweimal erfolgreich.

Tore: 1:0 Christian Mann (5.), 1:1 Leon Leibold (21.), 2:1 Christian Brixner (28.), 2:2 Nikolas Ehehalt (80.), 2:3 Yannik Hörning (90.).

Quelle: Main-Post

 

 

JFG Grünsfelder Tal - JFG Maindreieck Süd 3:4 (2:2)

Unglückliche Niederlage für Aufsteiger Grünsfelder Tal. "Spielerisch können wir mithalten, uns fehlt aber das nötige Quäntchen Glück", fasste Klaus Eckert, Trainer der Gastgeber, nach dem 3:4 zusammen.

Denn nach verschlafenem Start, den die Gäste prompt zum 0:1 nutzten, fanden die Platzherren rasch ins Spiel und drehten prompt den Spieß zur 2:1 Führung um.

Grünsfelder Tal dominierte nun das Geschehen, kassierte aber nach einem Fehler den Ausgleich. Auch nach dem Wechsel verschlief die Heimelf den Start und geriet nach einem Eckball erneut ins Hintertreffen.

Doch die Jungs von Klaus Eckert bewiesen Moral und schafften das 3:3. Nach einem Freistoß der Gäste kurz vor Schluß beförderten die Einheimischen das Leder jedoch unglücklich zum 3:4 in die eigenen Maschen und standen mit leeren Händen da.

Tore: 0:1 Ahmed Diaby (2.), 1:1 Yannik Hörning (7.), 2:1 Nikolas Ehehalt (10.),2:2 Ferdinand Merbecks (33.), 2:3 Ahmed Diaby (49.), 3:3 Yannik Hörning (56.), 3:4 Justin Kriebs (87., Eigentor).

Quelle: Main-Post

11.05.2016 Foto: Klaus Eckert

(vo) Die U-19 Junioren der JFG Grünsfelder Tal, der die Vereine SV Birkenfeld, TSV Duttenbrunn, FC Karbach und TSV Urspringen angehören, feierten bereits am vergangenen Wochenende den Meistertitel in der Gruppe Main-Spessart. Eine Woche vor Rundenschluss sicherten sie sich durch einen 7:1-Sieg im Spitzenspiel gegen die JFG Fränkische Platte den Aufstieg in die Kreisliga. Mit 39 Punkten führt die Mannschaft der JFG Grünsfelder Tal, die am letzten Spieltag spielfrei ist, mit einem Vorsprung von fünf Zählern die Tabelle an. Das Foto zeigt das erfolgreiche Team mit den Trainern Ulli Wiesner (hinten rechts) und Dominik Knorr (hinten links).

 

Quelle: Main-Post

Glückwunsch zur Meisterschaft

 

Unsere U 19 wird nach meisterlichem Auftritt im Spitzenspiel mit dem Meistertitel belohnt !!!

 

JFG Fränkische Platte - JFG MSP Grünsfelder Tal 1:7 (0:4)

 

Unsere JFG musste das Spitzenspiel in Wiesenfeld gegen die JFG Fränkische Platte unbedingt gewinnen um Meister zu werden.

Und so begannen die Schützlinge von Ulli Wiesner vor über 200 ! Zuschauern auch druckvoll und zielstrebig. Die Gastgeber kamen kaum zum Luft holen und hatten ihrerseits kaum Chancen. Durch jeweils 2 Treffer von Jonas und Leon Leibold führten wir zur Pause schon mit 4:0.

Als Jonas Leibold gleich nach Wiederbeginn das 5:0 nachlegte war die Messe gesungen.

In der Folgezeit liessen wir ein bisschen nach und so kam der Gegner besser ins Spiel.

Als wir uns bei einem gegnerischen Freistoß im kollektiven Tiefschlaf befanden, kam der Gastgeber zum Ehrentreffer. Unsere Jungs zogen aber in der Schlußphase nochmals das Tempo an und kamen durch einen Doppelschlag von Julian Kriebs zu einem 7:1 Kantersieg.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel beim mitgereisten "Fanclub" und bei den Spielern kein halten mehr.

Nochmals herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft!!!

 

Kommentar: Th. Scheiner

 

07.05.16  15:00 Uhr  Spitzenspiel der U 19 in Wiesenfeld

 

Am Samstag steigt das entscheidente Spiel um den Gewinn der Meisterschaft im Spitzenspiel in Wiesenfeld. Um es aus eigener Kraft zu schaffen braucht unsere U 19 unbedingt den Sieg. Ich bitte um tatkräftige Unterstützung für unsere Mannschaft !!!

 

 

 

 

Rückrunde:

Vorbereitungsspiele Rückrunde:

 

JFG Grünsfelder Tal - Blau-Weiß Leinach               2:0

 

JFG Grünsfelder Tal - JFG Main-Spessart Süd       2:1

 

JFG Grünsfelder Tal - TSV Urspringen 2                  4:2

Datum: Uhrzeit: Spielpaarung:    
12.03.16 16:00 TV Marktheidenfeld JFG MSP Grünsfelder Tal 1:3
    T. Leder, M. Heid, P. Engelhard    
19.03.16 16:00 JFG MSP Grünsfelder Tal SV 1920 Rieneck 3:1
    Th. Schreier,2x J. Leibold    
02.04.16 14:30 FV Wernfeld-Adelsberg JFG MSP Grünsfelder Tal 2:11
      4 J. Leibold,2 L. Leibold,2 N. Henig,1 T. Leder, M. Leist, M. Konrad  
14.04.16 18:15 JFG MSP Grünsfelder Tal JFG Spessarttor 2 6:0
    3 M. Leist, N. Henig, J. Leibold, T. Ehrenfels    
16.04.16 16:00 SV Altfeld JFG MSP Grünsfelder Tal 0:2
      2 Jonas Eckert  
23.04.16 16:00 JFG MSP Grünsfelder Tal ASV Hofstetten 8:2
    4 J. Leibold,J. Sarauer, N. Henig, Ch. May, T. Ehrenfels    
30.04.16 16:00 FV Gemünden-Seifriedsb. JFG MSP Grünsfelder Tal 2:3
      M. Leist, M. Heid, Ch. May  
07.05.16 15:00 JFG Fränkische Platte JFG MSP Grünsfelder Tal 1:7
      3 J. Leibold, 2 L. Leibold, 2 J. Kriebs  

 

Datum: Uhrzeit: Spielpaarung:    
12.09.15 16:00 JFG MSP Grünsfelder Tal TV Marktheidenfeld 7 : 0
19.09.15 16:00 SV 1920 Rieneck JFG MSP Grünsfelder Tal 0 : 8
26.09.15 16:00 JFG MSP Grünsfelder Tal FV Wernfeld/Adelsberg 9:3  o.W.
03.10.15 15:30 JFG Spessarttor 2 JFG MSP Grünsfelder Tal 4 : 7
10.10.15 16:00 JFG MSP Grünsfelder Tal SV Altfeld 8 : 2
17.10.15 15:30 ASV Hofstetten JFG MSP Grünsfelder Tal 1 : 11
24.10.15 16:00 JFG MSP Grünsfelder Tal FV Gemünden/Seifriedsburg 5 : 2
07.11.15 16:00 JFG MSP Grünsfelder Tal JFG Fränkische Platte 1 : 6
14.11.15   Spielfrei    

JFG verliert Spitzenspiel gegen Fränkische Platte klar und deutlich !

 

JFG MSP Grünsfelder Tal - JFG MSP Fränkische Platte  1:6

 

Leider liegen uns keine Informationen zu diesem Spiel vor.

 

JFG festigt mit Sieg im Spitzenspiel die Tabellenführung !

 

 

JFG MSP Grünsfelder Tal - FV Gemünden/Seifriedsburg 5:2 (2:1)

In der Anfangsphase setzte uns der Gegner aus Gemünden gleich unter Druck,
so dass unsere Abwehr gut zu tun hatte und nicht immer gut aussah. Prompt gerieten
wir in Rückstand. Doch durch einen berechtigten Handelfmeter erzielten wir den Ausgleich.
Vor der Halbzeit konnte Jonas Leibold mit einem sehenswerten Treffer, die Führung erzielen.
Gleich nach Wiederanpfiff machte der Gast wieder Druck und hätte durchaus zum Ausgleich
treffen können. Doch dann nahmen wir wieder das Heft in die Hand und bauten die Führung
innerhalb von zehn Minuten zum 5:1 aus und machten den Sieg perfekt.
Mit diesem Sieg festigten wir den ersten Tabellenplatz,  mit sieben Siegen in Folge. Auch  das
Torverhältnis mit 46:9 kann sich sehen lassen.
In zwei Wochen kommt es dann erneut zum Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten JFG Fränkische Platte.

Tore: 0:1 Artur Jurkin (13.), 1:1 Thilo Schreier (16., Handelfmeter), 2:1, 3:1 Jonas Leibold (25., 62.),
4:1 Leon Leibold (68.), 5:1 Julian Kriebs (69.), 5:2 Philipp Malin (73.).

ASV Hofstetten - JFG MSP Grünsfelder Tal  1 : 11 (1:7)

 

 
Auch in dieser Partie nahmen wir das Heft gleich in die Hand führten bereits nach fünf Minuten mit 2:0, die wir bis zum
Pausenpfiff noch auf sieben Treffer ausbauen konnten. 
Hofstetten kam nie richtig in die Partie und machte nur durch ihr hartes Einsteigen auf sich aufmerksam. 
Sie konnten sich außerdem keine einzige Torchance erarbeiten, der Ehrentreffer fiel nach einem Freistoß,
und ist einem Fehler unserer Abwehreihe zu verdanken. 
Im zweiten Durchgang konnten wir sogar einen Gang runter schalten und machten aber trotzdem fast das Dutzend voll.
Jedoch hätte bei besserer Chancenverwertung das Ergebnis noch höher ausfallen können.
 
Tore: 0:1 Thilo Schreier (2., Foulelfmeter), 0:2 Sebastian Wiesner (4.), 0:3, 0:4 Jonas Leibold (10., 15., Foulelfmeter), 
0:5 Leon Leibold (21.), 0:6 Thilo Schreier (25.), 0:7 Leon Leibold (27.), 1:7 Lukas Wiltschko (43.), 1:8 Leon Leibold (49.),
1:9 Simon Röhrig (60.), 1:10 Jonas Leibold (65.), 1:11 Thilo Schreier (75.).

JFG MSP Grünsfelder Tal - SV Altfeld 8 : 2

 
 
Bei diesem Spiel zeigten wir eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen. 
Durch die frühe Führung in der 3. Minute wurde der Grundstock für den Sieg gelegt.
Zur Pause führten wird bereits mit 4:1 Toren, die wir dann im zweiten Durchgang noch
nach oben schrauben konnten. Zudem konnten wir die Partie locker runter  spielen,
da Altfeld wenig Gegenwehr zeigte. 
 
Tore: 1:0 Marco Salomon (3.), 2:0 Leon Leibold (12.), 3:0 Marco Salomon (30.), 3:1 Evan-Martin Fertig (32.),
4:1 Sebastian Wiesner (34.), 5:1 Thilo Schreier (57., FEF), 6:1, 7:1 Leon Leibold (73., FEF, 80.), 8:1 Marco Salomon (80.),
8:2 Kay Spörhase (83.).
 

 

JFG Spessarttor 2 - JFG MSP Grünsfelder Tal 4:7 (3:3)
 
Wir präsentierten uns in dieser Partie nicht gerade von unserer besten
Seite. Besonders unsere Abwehrleistung ließ in diesem Spiel sehr zu Wünschen
übrig und kassierten prompt vier Treffer. Obwohl wir bereits in der 3. Spielminute in Führung 
gingen, mussten wir zweimal einem Rückstand hinterher laufen. 
Erst nachdem Spessarttor durch eine Tätlichkeit ihres Spielers Sani Tarabeh die Rote
Karte sah und ab der 80. Minute in Unterzahl spielte, konnten wir konditionell noch
zusetzten und erzielten  innerhalb von 15 Minuten vier Treffer. 
 Besonders hervor zu heben, ist die Leistung des vierfachen
Torschützen Leon Leibold. 
 
Tore: 0:1 Leon Leibold (3.), 1:1 Jonas Heim (6.), 2:1 Jonas Freund (17.), 2:2, 2:3 Leon Leibold (30., 39.),
3:3 Giuliano Venisti (45.+2), 4:3 Jonas Heim (59.), 4:4, 4:5 Marco Salomon (78., 80.), 4:6 Leon Leibold (90.),
4:7 Marco Salomon (90.+2). 
JFG  MSP Grünsfelder Tal - FV Wernfeld/Adelsberg 9:3 (2:1) o.W.
 
Gerade in der Anfangsphase merkte man den Spielern an, dass das Spiel
nicht richtig ernst genommen wurde. Die Partie lief außer Konkurrenz und wurde
nicht gewertet. So gerieten wir durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr in
Rückstand. Allerdings konnte die JFG bis zum Pausenpfiff die  2:1 Führung erzielen.
Jedoch wurden wir in der Abwehr wieder nachlässig und mussten, nachdem Nico
Henig zum 3:1 traf, den Anschlusstreffer zum  3:2  hinnehmen. Doch anschließend riss sich
die Mannschaft wieder zusammen und machte in 20 Minuten den Sack zu und erzielte 
6 Tore. Allerdings kassierten wir noch in den letzten Spielminuten das dritte Tor durch
Lukas Müller. 
 
Tore: 0:1 Lukas Müller (24.), 1:1 Marius Leist (35.),  2:1 Sebastian Wiesner (41.); 
3:1 Nico Henig (55.), 3:2 Lukas Müller (62.), 4:2 Sebastian Wiesner (71.), 5:2 Thilo Schreier (72.), 
6:2 Leon Leibold (83.), 7:2 Julian Kriebs (84.), 8:2 Leon Leibold (85.), 9:2 Thilo Schreier (87.),
9:3 Lukas Müller (88.). 
SV 1920 Rieneck - JFG MSP Grünsfelder Tal 8:0 (6:0)
 
Obwohl Rieneck in der Anfangsphase noch gut dagegenhielt, führte Grünsfelder Tal
bereits nach 10 Minuten mit zwei Treffern. Bis zum Pausenpfiff war die Führung 
dann auf sechs Treffer ausgebaut. Den Gegner hatte man jetzt fest im Griff und ließ
kaum Chancen von Rieneck zu. Nach Wiederanpfiff konnte man sogar das Tempo
drosseln um das Ergebnis zu verwalten. Doch konnten noch zwei weitere Treffer zum 0:8 Endstand
erzielt werden. Besonders hervorzuheben sind Marius Leist, der mit vier Treffern erfolgreichster
Torschütze war und Leon Leibold, der mit drei Treffern zum Sieg beitrug. 
 
Tore: 0:1 Leon Leibold (7.), 0:2, 0:3 Marius Leist (9., 23.), 0:4 Leon Leibold (26.), 0:5 Thilo Schreier (34.),
0:6, 0:7 Marius Leist (43., 64.), 0:8 Leon Leibold (87.). 

JFG Grünsfelder Tal - SG TV Marktheidenfeld 7:0 (5:0)

Perfekter Saisonstart für die U-19, die mit einem klaren Sieg gegen Marktheidenfeld ihren ersten Heimsieg einfuhren.
Von Beginn an beherrschte man die Partie und ließ dem TV keine Chance. Bereits nach zwei Minuten traf Jonas Leibold zur Führung,
die man bis zum Pausenpfiff auf fünf Tore nach oben schraubte. Nach Wiederanpfiff fiel Marktheidenfeld hauptsächlich durch Fouls
und Nicklichkeiten auf. Trotzdem konnten Jonas Eckert und Michael Heid noch zwei  weitere Treffer erzielen, die dann den 7:0 Endstand
markierten.
Tore: 1:0, 2:0  Jonas Leibold (2., 18.),  3:0  Leon Leibold (19.), 4:0, 5:0 Sebastian Wiesner (25., 41.), 6:0 Jonas Eckert (55.), 7:0 Michael Heid (59., Foulelfmeter).