TSV 1930 Urspringen
TSV 1930 Urspringen

Tennis

 

Jahreshauptversammlung Tennis, 21.10.2018

     Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung durch den Vorstand

  2. < >

    Rückblick auf das Jahr 2018

  3. < >

    Jubiläen

  4. < >

    Schließen der Tennisplätze

  5. Wünsche und Anträge

  6. Schließen der Sitzung

Zu 1.)
Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung werden vom Vorstand der Tennisabteilung Bertram Riedmann begrüßt.

Zu 2.)
Wir legen eine Schweigeminute für unsere verstorbenen Mitglieder und Förderer Gerd Biener und Hans Greß ein, die im Jahre 2018 verstorben sind.

Zu 3.)
- Winterwanderung, mit eher geringer Teilnehmerzahl
- Frühjahr: Herrichten der Plätze, dieses Jahr aber ohne Fußballer und hat somit auch etwas länger gedauert
- Plätze waren aufgrund der Hitze in diesem Sommer nicht sehr häufig belegt, außerdem war die Festigkeit des Belags nicht optimal
- Auch dieses Jahr hat die Tennisabteilung keine Mannschaft im Turnierbetrieb melden können, außerdem haben in diesem Jahr auch keine vereinsinternen Turniere stattgefunden
- Die Gastspielbeiträge waren im Jahr 2018 etwas höher im Vergleich zum Vorjahr. Dies liegt wohl daran, dass alle TSV-Mitglieder im Jahr 2017 den Platz umsonst nutzen konnten.
- Dank an Peter Kuhn, der sich auch in diesem Jahr wieder um die sanitären Einrichtungen gekümmert hat und das Wasser an- und abgestellt hat.

Zu 4.)
Kassenbericht von Margot Barthel:
Die Kassenprüfung führten Jutta Machmerth und Sabine Eckert durch.
Jutta Machmerth stellt einen Antrag zur Entlastung der Vorstandschaft.
Die Abstimmung ist einstimmig, somit ist die Vorstandschaft entlastet.

Zu 5.)
Harald und Jutta Machmerth konnten im Jahr 2018 beide ihren 60. Geburtstag feiern. Auch die Tennisabteilung gratuliert herzlich und übergibt beiden ein kleines Präsent.
Außerdem wurde Hannah Brückner zur Hochzeit ein kleines Geschenk übermittelt.
Zum 70. Geburtstag von Norbert Redelbach wurde ebenfalls eine Kleinigkeit besorgt.

Zu 6.)
Bertram Riedmann, der aktuelle Vorstand, gibt seinen Posten auf, deshalb muss ein neuer Vorstand für die Tennisabteilung gesucht werden.
Andreas Hertlein übernimmt den Wahlleiter.

  • Zuerst wurde ein Dank an die bisherige Vorstandschaft ausgesprochen

  • Vorschläge für den Posten des 1. Vorstandes

  • Es finden sich keine Freiwilligen, die diesen Posten übernehmen würden

  • Weiteres Verfahren: es wird ein gewisser Zeitraum angesetzt, dann werden alle Mitglieder nochmals angeschrieben und informiert, sodass dann eine 2. Sitzung einberufen wird.

  • Diese Sitzung wird vermutlich am Donnerstag, den 22.11.2018 im Sportheim ab 19 Uhr stattfinden.

  • Bertram verfasste eine Einladung an alle Mitglieder, diese sollen wieder per E-Mail, aber auch persönlich verteilt werden.
    Die Einladung wird per E-Mail an Klaus Eckert geschickt und Magdalena kümmert sich um das Austeilen der Einladungen

  • Sollte sich an diesem Tag kein Freiwilliger finden, der den Posten übernehmen würde, gehen die Besitztümer und Gelder in den Hauptverein über.

  • Aber solange der Beitrag noch extra bezogen wird, gibt es eine eigenständige Kasse, das Geld wird nicht vermischt.

  • Idee: Tennis als Sparte vom TSV, d.h. es gibt nur einen Abteilungsleiter, der mit dabei ist, Kassier und Schriftführer führen die jeweiligen Personen vom TSV durch.>
    Anlagenpfleger wird evtl. auch durch den TSV gestellt. Platz und Hütte sind dann Liegenschaften des TSV.

    à eine möglich Konsequenz könnte sein, dass dann einige passive Mitglieder den Verein dann verlassen könnten.

  • Hoffnung liegt darin, dass in einigen Jahre evtl. eine neue Gruppierung oder Altersgruppe Initiative zeigt und sich engagiert.

Zu 7.)
Schließen der Tennisplätze am Dienstag, den 23.10.19 um 14 Uhr.

Zu 8.)
Es gibt keinerlei Wünsche und Anträge.

Zu 9.)
Bertram Riedmann schließt die Jahreshauptversammlung und bedankt sich für das Kommen der Mitglieder.

Bericht: M. Eckert

Jeden Montag ab 17:00 Uhr :

Gemeinsames Walken unter der Leitung von Robert Ehehalt.

Treffpunkt:  TSV Sportgelände